Bitte wählen Sie den gewünschten Monat aus. Falls Sie mit uns in Kontakt treten möchten finden Sie die e-mail Adresse im Impressum. Danke.

09.04.2020
Ja, wer ist das denn?
Pfauenauge, Mink und eine Mandarinente.


08.04.2020


07.04.2020
Es stimmt mich "hoffnungsvoll", der Mensch blickt in die Zukunft.
"Vorwärts" immer, Rückwärts nimmer.
Mit der folgenden Ankündigung werden Wanderer neuerdings am Goldbach begrüßt:
"Steigerung der Zugänglichkeit von Orten mit wertvollen Natur- und Kulturwerten durch gezielte Besucherlenkung.
Wiedernutzbarmachung der touristischen Gasse Goldbachweg, ... .
" (Bild 1)
Damit wird zum Beispiel der "Straßenbau" im Wald begründet und gefördert. Auch finanziell? Sicherlich.
Oder entstehen so Gerüchte?

In den zwei Stunden, in denen ich mit Kessy die Schwarzspechts beobachtet habe, wobei ihr das natürlich vollkommen egal war,
gingen mir dazu viele Gedanken durch den Kopf. Gemischt mit den äußeren Eindrücken und der fantastischen Geräuschkulisse
im lichtdurchfluteten Laubwald könnte ich, wenn ich Schreiben könnte, ein Buch schreiben. Da ich das leider nicht kann, lasse ich
es lieber. Es würde wahrscheinlich auch Niemanden interessieren.
Über die Mittagszeit renovieren die Schwarzspechte die alte Höhle des Vorjahres, die jetzt schon mehrere Jahre der Aufzucht
ihrer Jungen dient. Das Ritual der Ablösung dient dabei der Festigung der Bindung und der Vorbereitung einer, nach festem
Zeitschema stattfindenden Brutablösung.


07.04.2020
Der Frühling vor der Haustür im gleißenden Licht der Sonne.
Zeitig, sehr zeitig, ein Taubenschwänzchen.
Ein Zitronenfalter.
Der Gefingerte Lerchensporn (Corydalis solida) und seine Gäste.


06.04.2020
Bei den Eisvögeln läuft alles nach Plan.
Der Abstand beider Partner ist durch Brautgeschenke und gemeinsame Bauarbeiten auf das erforderliche Minimum zusammengeschrumpft.


05.04.2020
Im Reich der Rohrweihe


04.04.2020
19:31:01 - 19:35:12 - 19:57:56


03.04.2020
Von vielen sehnsüchtig erwartet, haben die Schwarzkehlchen seit einigen Tagen ihre Reviere besetzt.


02.04.2020
Vor und nach Sonnenaufgang.
Seltene Blicke, leider ohne Ton.


01.04.2020
Im ersten Licht des Tages.
Die erste Rohrweihe ist eingetroffen.