Bitte wählen Sie das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Falls Sie mit uns in Kontakt treten möchten finden Sie die e-mail Adresse im Impressum. Danke.

01.12.2022
Jeden Tag ist es vorbei, das zurückliegende Jahr, doch auch jeden Tag beginnt ein neues Jahr.
Ja - "Was ist noch ein Jahr?" singt Johnny Logan in dem Song "Another Christmas Song". Ein Text,
der mich nachdenklich macht.
Ein Text, in dem ich meine Gefanken wiederfinde, ein Text der mich traurig macht.
"Wie viele Menschen müssen gehen
Bevor wir erst verstehen
Nur wir sind das Problem ..."

Was ein Jahr ist bzw. war bestimmen nur unsere Erinnerungen. Meine Erinnerungen an die Wasseramseln finden sich in den
Bildern, die ich vor allem im April am Landwasser machen durfte.
Kein Dezember ohne den Gesang der Wasseramsel.
Es ist ihr Herbstgesang, der über weite Strecken das Rauschen des Wassers durchdringt und den aufmerksamen Wanderer erfreut.
Wenn man den Gesang der Wasseramsel hören möchte kann man das derzeit vor allem in der Nähe des Altenpflegeheim Wichernhaus
in Mittelherwigsdorf. Den Anblick von Autos und Menschen gewohnt haben sie eine viel kürzere Fluchtdistance als ausserhalb von
menschlicher Siedlungen. Warum sie derzeit gerade hier verweilen, bleibt ihr Geheimnis.
Flußauf- und abwärts finden sie sicherlich genug Nahrung.
Einige erstaunliche Besonderheiten der Wasseramsel:
- Sie ist der einzige Singvogel, der ein echter Wasservogel ist!
- Sie hat kurze Flügel, um gut schwimmen und tauchen zu können.
- Ihre Augen sind flach, wodurch sie über und unter Wasser sehen kann.
- Als einzige Singvogelart sucht sie in Fließgewässern nach Insekten.
- Sie taucht bis zu 30 Sekunden, insgesamt ca. 2 Stunden am Tag.
- Die Tauchtiefe beträgt bis 1,5 m.
- Sie besitzt ein besonders dichtes Federkleid, das sie vor Kälte und durch Einfetten vor Nässe schützt.
- Auch bei strengster Kälte (- 40°C) taucht sie noch in offenen Fließgewässern nach Nahrung.
- Sie besetzt bei offenem Wasser ganzjährig und lebenslang ihr Brutrevier.
Verein Nordhäuser Ornithologen e. V.
Eine ausführliche Beschreibung finden wir auf: https://bilderreich.de/